Der Weimarer Kultur–Express

Autor und Regie: Patric Tavanti

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

unser Theaterstück "Die weiße Rose" ist kein Dokumentardrama, welches die zum Schulstoff gehörenden Fakten und Daten mit Zitaten aus Flugblättern, Tagebüchern und Briefen illustriert und damit das schon hinlänglich Bekannte nur in anderer Form den Schülerinnen und Schülern präsentiert.

sonja elisabeth martens und simon weiskopf foto steffen junghanss 20160208 1282503750Es geht uns vielmehr um die im Unterricht selten zu beantwortenden Fragen nach dem einzelnen Menschen, seinem Leben, seinen Gedanken und Gefühlen, die ihn zum Aufstehen wider das Unrecht um ihn herum veranlassten. Wir wollen mit diesem Stück den Schülerinnen und Schülern die historischen Figuren Sophie und Hans Scholl als Menschen näher bringen und verständlich machen. Denn nicht nur historisches Wissen und philosophische Überzeugungen drängten diese jungen Menschen zum Handeln, sondern tief empfundenes Mitgefühl zu ihren Mitmenschen. Nach dem die Schule den Schülern die Fakten nahe gebracht hat, wollen wir sie mit unserem Stück "Die weiße Rose" auf emotionaler Ebene ansprechen, denn wie Antoine de Saint-Exupérie sagte: "Nur mit dem Herzen sieht man gut" (und auch hier bezog es sich auf eine "Rose"!).

Historisch gesichert ist, dass Sophie und Hans Scholl (gemeinsam mit Christoph Probst) kurz vor ihrer Hinrichtung vom Wachpersonal die Erlaubnis erhielten, Minuten vor ihrer Hinrichtung zusammen eine letzte Zigarette zu rauchen. Ob und was sie in diesen letzten Augenblicken ihres kurzen Lebens gesprochen haben, ist nicht überliefert. Aber es könnte sich so, oder so ähnlich, wie in unserem 2–Personen–Stück erzählt, zugetragen haben.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann mailen Sie uns Ihren Terminwunsch!

Der Weimarer Kultur–Express, Beim Teiche 9, 99425 Weimar / Taubach, Tel.: 036453/74830
Copyright © 2017 Der Weimarer Kultur Express. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.