Der Weimarer Kultur–Express

Unser Archiv

Mara und Nele sind seit Kindheitstagen Freundinnen. Doch dann beginnt sich fast unmerklich bei Mara, nur durch eine nicht erwiderte Liebe, etwas zu verändern: sie wiegt sich täglich, - die Waage bestimmt ihren Tag - experimentiert mit Diäten, zählt Kalorien und verspottet Ihre Freundin als "fette Kuh". Zuerst macht Nele noch mit, und schließt mit ihrer Freundin Wetten ab ...

Die perfekte Leere

"...Es geht um eine sehr gute Freundschaft wirklich von zwei besten Freundinnen, wie man sie sich eigentlich nicht besser vorstellen kann, aber die eine nimmt die andere immer mehr im Laufe des Stückes mit in ihr schlimmes Geheimnis, Magersucht und Bulimie und diese ganze Problematik, und wie sie sich auch tatsächlich entwickelt, wird von den beiden Schauspiel-erinnen hervorragend dargestellt, angefangen von kleinen Gestiken und Mimiken, Blickführung bis hin zu lautstarken Auseinandersetzungen, die sehr glaubhaft und authentisch dargestellt werden..." Anke Friedrich im Namen der Stadtschule Schlüchtern

"NEIN!"

Zwei Geschwister sind im Keller eingesperrt. Es ist nicht das erste Mal. Doch Anne will sich die Tyrannei des Vaters nicht mehr gefallen lassen. Sie will flüchten. Nur weg, egal wohin und egal, was danach kommt, alles ist besser, als weiterhin dem Vater ohnmächtig und hilflos ausgeliefert zu sein...

Schillers Kabale

ein lockerer Einstieg in das Theater und die Literatur für die 7. – 11. Klassenstufe
Christian ist ein Mädchenheld und "coolster Junge" der Schule. Mia, die ehrgeizig und gewissenhaft und! – sie kommt aus besserem Hause. Im Mittelpunkt der Rahmenhandlung unseres Stückes steht immer wieder die vergnügliche Auseinandersetzung mit der Sprache Schillers sowie dem Inhalt und dem historischen Bezug des Trauerspiels. So ähnlich unsere Geschichte dem Schillerschen Werk auch erscheinen mag, so andersartig entwickelt sie sich doch.

Zwei Hauptpersonen hat das Stück "Puppen, Pickel, Pubertät": Zum einen ist es Vicki, das vollpubertäre Energiebündel, und zum anderen Luise, "der" spätpubertäre Bücherwurm. Sie sind Freundinnen und haben echt viel zu tun mit den Höhen und Tiefen der Pubertät. Aber sie helfen sich gegenseitig, die Irrungen und Wirrungen dieser Zeit zu meistern ...

Zusammen mit seinen fünf Freunden ist Benjamin auf der Suche nach dem "Faden des Lebens". Bei allen Unternehmungen – bei nächtlichen Besuchen auf dem Mädchengang, genauso wie bei heimlichen Ausflügen ins Dorf – beschäftigt sie fortwährend die Frage, worum es in dieser ganzen Veranstaltung namens Leben eigentlich geht...

Jana und Jill sind Freunde, schon lange. Es gibt kaum einen Morgen, kaum einen Abend, an dem sie sich nicht sehen, und in der Zwischenzeit schreiben sie sich Briefchen, die sie in einer geheimen Ritze an der Bushaltestelle verstecken. Sie gehen nicht in dieselbe Klasse, aber in dieselbe Schule und leben im gleichen Wohngebiet. ...

Leila haßt Montage. Aber heute fällt die Schule aus. Die Knarre von ihrem Vater ist echt. Man muß ja nicht schießen, nur ein bißchen Angst machen. Claudia, die Streberin neben ihr, war schon lange reif, jetzt ist sie dran ...
1979, in einem Vorort von San Diego, schoß die 16jährige Brenda Spencer mit einem Gewehr in eine Schule. Warum? "Ich mag keine Montage" ...

Der Weimarer Kultur–Express, Beim Teiche 9, 99425 Weimar / Taubach, Tel.: 036453/74830
Copyright © 2017 Der Weimarer Kultur Express. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.